Willkommen auf der Website der Gemeinde Dallenwil



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gemeinde Dallenwil


Lehrbetrieb
Wir sind ein Lehrbetrieb! Die Gemeindeverwaltung Dallenwil bietet jeweils alle drei Jahre einem Lernenden eine Ausbildung zur Kauffrau / zum Kaufmann an.


Ausbildung Kaufmann / Kauffrau bei der Gemeinde Dallenwil

Branche

Öffentliche Verwaltung

Voraussetzungen für die kaufmännische Grundbildung
Die Ausbildung erfolgt im Profil B (Basiswissen), im Profil E (erweiterte Grundbildung) und im Profil M (mit Berufsmatura). Wir bilden in der Regel einen Lernenden im Profil E aus. Der Lernende muss

-Freude haben an wirtschaftlichen Zusammenhängen
-interessiert sein an komplexen Aufgaben
-analytische Fähigkeiten besitzen sowie selbstständig und eigeninitiativ sein
-bereit sein, zwei Fremdsprachen zu lernen.

Schulische Voraussetzung für das Profil E ist die abgeschlossene ORS Niveau A mit gutem Notendurchschnitt.

Unsere Gemeindeverwaltung, die praktische Ausbildung
Wir bieten eine abwechslungsreiche Lehre an. In der Regel werden während den drei Lehrjahren sämtliche Aufgabenbereiche einer Gemeindeverwaltung abgedeckt.

In der Gemeindekanzlei arbeitet der Lernende mit fünf Personen. Gutes Zusammenarbeiten, gegenseitiges Unterstützen und ein angenehmes, offenes Arbeitsklima sind uns wichtig. Wir wünschen uns darum im Betrieb einen ehrlichen, fleissigen, offenen und fröhlichen Lernenden. Die praktische Ausbildung ist abgestimmt auf den Schul-Stoffplan und den Modelllehrgang Öffentliche Verwaltung.

Ausbildungsziele
Lehr-AbsolventInnen verfügen über vertiefte theoretische Kenntnisse im Verwaltungsbereich. Sie kennen die betrieblichen und kundenrelevanten Abläufe und die betriebswirtschaftlichen Zusammenhänge. Sie lösen kaufmännische Aufgaben in hohem Grad selbstständig. Sie können sich in Deutsch mündlich und schriftlich einwandfrei ausdrücken und verfügen über gute Kenntnisse in einer zweiten Landessprache und in Englisch.

Pflicht-Schulunterricht
Der Schulunterricht wird in Stans besucht, im 1. und 2. Lehrjahr zwei Tage pro Woche und im 3. Lehrjahr einen Tag (Profil M immer zwei Tage pro Woche).

Überbetriebliche Kurse
Der Lernende besucht zur Unterstützung vier überbetriebliche Kurse (üK) mit Branchenkundeunterricht, in welchem Branchenthemen und Fachgebiete zusammen mit Experten erarbeitet und repetiert werden.

Dauer
Die Ausbildung zum Kaufmann und zur Kauffrau dauert drei Jahre.

Abschluss
Nach bestandener Lehrabschlussprüfung LAP erhalten die Lernenden den eidgenössischen Fähigkeitsausweis als „Kaufmann/Kauffrau erweiterte Grundbildung“.

Weitere Infos
www.netwalden.ch
Organisation im Kanton Nidwalden inkl. Berufsfachschule

www.kvschweiz.ch
Verbandshomepage mit verschiedenen Informationen

www.vwbz.ch 
Verwaltungsweiterbildung Zentralschweiz, Geschäftsstelle Kaufmännische Grundbildung
  • Druck Version
  • PDF